Susanne Gressmann, geboren in Brüssel / Belgien, lebt und arbeitet als freie Künstlerin in Hamburg.

Susanne Gressmanns Arbeiten verbinden Zeichnungen, Malerei und Fundstücke zu Texturen, in denen sich Details und Gesamtheiten wechselseitig abbilden.

Ausstellungen:

GraensgängerHandelskammer Hamburg, als Gastkünstlerin der dänischen Künstlergruppe RIIMFAXE 01.2020
„Ortung“ Landschaft als imaginäres Bezugsfeld
mit H. Hushan und M. Oppermann
Studio 27, Hamburg11.2019
Nähe und FerneKunstverein Stade10.2018
ArtenvielfaltSierichsches Forsthaus, Hamburg09.2017
Große und kleine FormateOffenes Atelier11.2016
Ausst. m.d. KammerkunstvereinHalle 424 / Oberhafenquartier, Hamburg06.2016
AnsichtenProduzentengalerie Farbwerk M6, Hamburg10.2015
SchattenrissRäume Gerichtstr. 13, Hamburg09.2015
en passantHalle 424 / Oberhafenquartier, Hamburg09.2014
KammerspieleMichael Balint Institut, Hamburg09.2012
„Paarweise“ mit Monika HahnGedok, Hamburg05.2013
Werke 2008-2011 Schaalseegalerie / Dargow09.2012
Ohne Titel Augustenhöh / Hanstedt06.2012
AugenblickeKulturKirche Christ-König, Hamburg10.2011
ZirkulationAugustenhöh / Hanstedt, Brunnenhaus05.2010
Einzelne WerkeAtelier Friedrichsstadt AR:T Galerie12.2010
Himmel 2010Klick Kinder Museum, Hamburg05.2010
FlugspurenPhoto Club Hamburg09.2009
en gros et en detailProjekthaus Hamburg02.2008
Nahaufnahmen-
Stillleben der Bewegung
Galerie Möschel, Hamburg10.2004
Werke 2004-2006Sabine Froschmeier, Berlin Wilmersdorf05.2006
Aktuelle ArbeitenAusstellungen in eigenem Atelierbis 2004